Fachzeitschrift für Brauereien und Mälzereien, Getränkeindustrie und deren Partner


Berechnungen zur Herstellung eines Kleinsudes

Von Markus Metzger, Staatliche Berufsschule Karlstadt/Main

5 Temperatur des Hauptgusses beim Einmaischen

In den Brauereien hat man Reserven mit warmem bzw. heißem Wasser, das man aus energetischen Gründen zum Einmaischen nimmt. Wenn die Einmaischtemperatur gewählt ist und die Schrottemperatur bekannt ist, kann man mittels Mischungsformel (unter Vernachlässigung der spezifischen Wärmen von Schrot und Wasser) die notwendige Hauptgußtemperatur berechnen.

Hauptgußtemperatur (C) = Einmaischtemperatur + Schüttung in kg * (Einmaischtemperatur - Temperatur der Schüttung)
Hauptguß in kg

Wesentlich einfacher ist es allerdings, bei einem Kleinsud einfach kaltes Wasser auf Einmaischtemperatur aufzuheizen.

Zurück Tutorial Übersicht Weiter

Hosting auf teltschik.org mit freundlicher Genehmigung von:

VLB Berlin, PR- und Verlagsabteilung
Seestraße 13, D-13353 Berlin Deutschland
Tel: +49 (30) 45 080-255, Fax: +49 (30) 453 60 69